Autor: bvision

Wieder in der Schweiz

Wie schnell es doch geht: Am 21. November 2019 morgens fuhren wir von Istanbul los und 5 Tage später haben wir schon die Grenze in die Schweiz passiert. Am ersten Tag fuhren wir von...

Istanbuls Wasserfronten und Liebes-Tee

Istanbul ist die einzige Stadt unserer Erde, die auf zwei Kontinenten liegt. Getrennt werden die beiden Hälften durch den Bosporus, eine 30km lange, zwischen 700 und 2’500m breite und 36 und 124m tiefe Meeresenge,...

Istanbuls unter- und überirdische Säulen

Wir hatten auf dem Parkplatz des Kongresszentrums eine überraschend ruhige Nacht verbracht, immerhin befanden wir uns Mitten in einer Millionenmetropole. Allerdings hatten wir gegen 22 Uhr nochmals umparkiert, mussten wir doch wegen einer Messe...

Mit dem Camper nach Istanbul

Es lief viel besser als erwartet, vielleicht weil es Sonntag war und es Jupi besonders gut ging, vielleicht auch einfach, weil wir es schlimmer befürchtet hatten. Um optimal vorbereitet zu sein tankten wir noch...

Jupi wieder in Europa

Gestern Samstag (16.11.2019) überquerten wir in den Dardanellen mit der Fähre von Canakkale nach Kiritbahir die Grenze von Asien nach Europa. Die gut gefüllten Fähren fahren etwa alle 15 – 20 Minuten und die...

Satelliten-Tracking ausgefallen (Update 19.09.19)

Wegen des Defekts des Satelliten-Trackinggerätes haben wir eine Umgehungslösung „gebastelt“: Seit dem 19.09.19 werden die Positionsdaten mit Hilfe des Smartphones ermittelt und alle 15 Minuten (wenn Empfang vorhanden) via der App „Bubbler GPS Lite“...

Alles geht schnell

In Russland fahren wir im „Rekordtempo“ durch einige Regionen des Altaigebirges, es ist wunderschön hier, leider ist aber das Wetter sehr diesig, kaum Fernsicht. In Russland fühlten wir uns „einkaufstechnisch“ fast wie im Paradies,...

Leck gestopft

In der Mongolei hatten wir hinten rechts immer etwas Luft verloren. Darauf haben wir die erste russische Pneuwerkstatt angefahren : Das Leck wurde rasch gefunden. Das „corpus delicti“.