Die Schweiz im November – Hoch über Disentis – 13.11.2020

Unser heutiges Wanderziel war der See „Lag Serein“ auf knapp 2’100müM, doch schon während des Frühstücks kamen uns Zweifel: „Haben wir uns nicht etwas zuviel vorgenommen, schaffen wir den Rückweg noch vor Einbruch der Dunkelheit?“ Deshalb wählten wir unser Ziel etwas tiefer, nämlich die Bergstation Caischavedra, die auf knapp 1’900müM hoch über Disentis tront (die Seilbahn startet den Winterbetrieb übrigens erst Mitte Dezember).

Während der grösste Teil der Wanderung im Wald und damit im Schatten verlief, mit nur wenig Aussicht, wurden wir oben für den teilweise sehr steilen Aufstieg mit einer grandiosen Fernsicht entschädigt. Unserer Foto-Drohne gefiel das natürlich und aus mehreren Einzelbildern erstellten wir ein Panorama, welches die Bündner 3’000er zeigt.

Luftaufnahme: Bündner 3’000er, in der Mitte durchbrochen vom Lukmanier-Tal; links die Talschaft Surselva

Kurz nach 17 Uhr kamen wir wieder unten bei Jupi an, die Sonne war schon längst hinter den Bergen verschwunden.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.