Die Schweiz im November – Werdenberg – 23.11.2020

Weder Bettina noch ich kannten Werdenberg, die kleinste Stadt der Schweiz. Sie besteht aus 35 Häusern und 90 Einwohner, gemäss Wikipedia leben aktuell sogar nur noch 55 – 60 Personen hier. Es ist eine der letzten erhaltenen Holzbausiedlungen in der Schweiz.

Städtchen Werdenberg mit dem gleichnamigen Schloss, dessen Grundsteine um 1228 gelegt wurden; im Vordergrund der Werdenbergsee

Werdenberg gehört politisch zur Gemeinde Grabs SG und liegt gleich neben Buchs SG, die aber bereits seit mindestens dem Jahre 765 besteht und heute rund 12’000 Einwohner hat. Beide Gemeinden gehörten übrigens einmal dem Kanton Linth an, der allerdings nur von 1798 – 1803 bestand.

Nach unserer grossen Wanderung von gestern unternahmenn wir heute nur einen Spaziergang zu Schloss und dann noch durch die „Einkaufsmeile“ von Buchs SG, sonst hiess die Devise relaxen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.