Feuriger Mondaufgang über dem Meer

Nach dem Aufgang des ersten Frühling-Vollmondes wollten wir den Mond auch noch aus dem Meer aufsteigen sehen. Deshalb fuhren wir mit Jupi weiter an die Küste und stehen aktuell auf einem Stellplatz in Saint Pierre de Mer, ein paar hundert Meter vom Strand des Mittelmeeres entfernt.

Etwas verunsichert wurden wir, als am Nachmittag immer mehr Wolken aufzogen. Sollte doch nichts aus unserem Plan werden? Allerdings kam die Bewölkung aus dem Hinterland und verschwand dann zu unserer Erleichterung mit Einbruch der Dunkelheit langsam wieder.

Um 21:12 sollte der Mond gemäss unserer App «Photopills» über dem Meer aufgehen.Wir waren bereits eine halbe Stunde früher vor Ort und dachten, der Mond würde seine genaue Position durch einen Helligkeitsschimmer über dem Horizont ankündigen. Doch es blieb dunkel. Kurz nach der vorhergesagten Zeit stieg dann ein etwas unförmiger roter Ball aus dem Meer. «Ist das nun ein Mond- oder Sonnenaufgang?», fragten wir uns. Auch der Horizont schimmerte feuerrot.

zu unserer Überraschung stieg ein feuerroter Mond aus dem Meer
hier warf er einen schönen Lichtschimmer auf das Wasser…
immer höher stieg er und verlor langsam seine rote Farbe; unten rechts sieht man noch ein Seezeichen leuchten;

Bettina erzählte, dass sie in ihrer Kindheit auf einer Rückfahrt von Spanien eben auch genau hier einmal einen solchen roten Mondaufgang erlebte. Ob das in dieser Region normal ist?

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.