Satelliten-Tracking ausgefallen (Update 19.09.19)

Wegen des Defekts des Satelliten-Trackinggerätes haben wir eine Umgehungslösung „gebastelt“: Seit dem 19.09.19 werden die Positionsdaten mit Hilfe des Smartphones ermittelt und alle 15 Minuten (wenn Empfang vorhanden) via der App „Bubbler GPS Lite“ an spotwalla.com gesendet. Die fehlende Route vom 15.09. – 19.09.19 wurde manuell in der App „LocusMap“ erstellt und als GPX-Datei hinzugefügt, deshalb fehlen dort Zeit- und Höhenangaben und gibt es auch so „komische“ grüne Kästchen.

Auf diese Art kann nun unsere Route mit Jupi weiterhin verfolgt werden.

Meldung vom 16.09.2019:

Leider funktioniert seit dem 15.09.2019 mittags unser Satelliten-Tracking System nicht mehr, mit dem die Reiseroute von uns nachverfogt werden kann.

Es gab auf dieser Reise schon mehrere Ausfälle von diesem Gerät (Spot Trace), die wir aber immer wieder durch reseten beheben konnten. Dieses Mal scheint die Lösung schwieriger zu sein.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.