Tour de Ski – Hudiwetter

Seit gestern Donnerstagnachmittag befinden wir uns in La Brévine NE im Jura auf 1ˋ000 müM. Normalerweise ist dieser Ort für seine grosse Kälte bekannt, doch im Moment regnet und windet es sehr stark, der viele Schnee verwandelt sich in Wasser, richtiges Hudiwetter.

Hudiwetter…
an Langlauf ist im Moment nicht zu denken…
… die Loipen und Wege sind unter Wasser.

Wir sitzen im Jupi und es schüttelt uns richtig hin und her, man wird fast seekrank. Erst als wir umparkieren und die Nase in den Wind stellen wird es ruhiger.

Wir unternehmen trotzdem eine Wanderung um den Lac des Taillères, ein etwa 2km langer und nur 3m tiefer, jetzt zugefrorener See. Am Anfang geht es über gute Wege, doch unterwegs gibt es immer wieder Stellen mit tiefem Schnee. Nach etwa einer Stunde sind wir am anderen Seeende und gerade dann leuchtete die Sonne zwischen den Wolken durch, wunderschön.

Schöne Hudiwetter-Stimmung

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.