Tour de Ski – Nassschnee

In der Nacht regnete und schneite es, schwerer Schnee. Wir befreiten natürlich wieder als erstes unsere Solarzellen davon, da tagsüber gutes Wetter mit Sonnenschein angesagt war. Auf dem Weg ins Dorf fiel uns aber auf, dass dieser Nassschnee für einige Dächer zu schwer wurde und er deshalb runter rutschte.

fast aller Schnee rutschte vom Dach
auch hier, eine Dachlawine

Während wir zu Fuss ins Dorf unterwegs waren, um ein paar Einkäufe zu machen, waren andere motorisiert unterwegs.

mit Raupen umgebauter Quad wintertauglich gemacht
„normaler“ Schneetöff

In Les Mosses gibt es ein Lädeli, das die wichtigsten Güter für uns hat. Man beachte den Namen des Geschäftes.

Les Fougères – unsere Adresse in Sugiez lautet „Impasse des Fougères“; Fougère heisst auf Deutsch Farn

Seit wir Wintercamping machen, ist uns immer wieder aufgefallen, dass unsere Dieselheizung beim Starten sehr stark qualmt, in den andern Jahreszeiten haben wir dies nicht.

qualmende Dieselheizung im Winter beim Starten

Auch wenn es nur kurz anhält, es ist ärgerlich, da es auch stark riecht. Wir recherchierten im Internet und fanden raus, dass womöglich Kondenswasser in der Heizung ist und man sie mal eine Stunde auf Vollast laufen solle, damit alles austrocknet. Das haben wir gemacht und bis heute Abend hat es beim Anlassen nicht mehr gequalmt. Mal schauen, wie lange es hält.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.