Wanderung nach Narbonne-Plage

Nach zwei Regentagen mit viel Wind, haben wir heute wieder fast wolkenfreien Himmel, mit immer noch ziemlich viel Wind. Dies hielt uns aber nicht davon ab, dem Meer entlang ins 5km entfernte Narbonne-Plage zu wandern und uns dort etwas umzuschauen.

Am Ortsanfang von Narbonne Plage stehen diverse Fitness-Geräte, die natürlich ausprobiert werden mussten:

Aline war die schnellste und trainierte sofort ihren Oberkörper…
und dann kam zusammen mit Bettina das Becken an die Reihe;
Christian hat das Prinzip nicht ganz begriffen…
… aha, hier funktioniert es schon besser;

Nach dieser Anstrengung mussten wir uns natürlich stärken. Dazu suchten wir einen windgeschützten Ecken mit Blick auf den Strand.

Mmhhh, das schmeckt aber lecker;
ein kühles Dessert durfte natürlich nicht fehlen!

Der Strand war riesig und einfach perfekt:

Grosser Sandstrand von Narbonne Plage;
zwischen den beiden Ortschaften Narbonne Plage und Saint Pierre la Mer hat es einen Hafen mit mehreren Becken; hier der Bereich für die kleineren Freizeitboote;

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.